Aufruf zum CRM-Frühjahrsputz

Im Frühjahr werden Häuser und Wohnungen auf Vordermann gebracht. Fenster werden geputzt, das Mobiliar entstaubt und der Schrank ausgemistet. Was im alltäglichen Leben ein jährlich wiederkehrendes, fest verankertes Ritual darstellt, wird leider in vielen Unternehmen für den Bereich der Software nicht adaptiert. Dabei ist es elementar für den langfristigen Einsatz einer Lösung, dass Einstellungen und Daten aktuell und in einer hohen Qualität vorliegen.

Wir rufen daher zum großen CRM-Frühjahrsputz auf. Lassen Sie Ihre CRM-Lösung von unseren Experten prüfen oder gehen Sie das Thema über Ihren CRM-Verantwortlichen eigenständig an.

Nutzen Sie die Gelegenheit und prüfen Sie regelmäßig die Prozesse und Strukturen in der Software. Nachfolgend geben wir Ihnen ein paar Ideen, wie Sie den Frühjahrsputz in Angriff nehmen.

 

1. Fenster putzen

Das Modul Form Designer erlaubt es Ihnen, eigene Masken und Fenster in CAS genesisWorld anzulegen. Prüfen Sie also die vorhandenen Register und entfernen Sie alle Felder, die nicht mehr benötigt werden oder bauen Sie sich neue Masken, welche nur die benötigten Felder darstellen. Kleiner Tipp: Standardfelder lassen sich über die Benutzerrechte ausblenden.

2. Daten entstauben

Die Prüfung der Datenqualität ist sehr einfach. Mit verschiedenen Abfragen auf die letzte Änderung an einer Adresse oder das zuletzt geführte Telefonat mit einem Kunden lässt sich schnell erkennen, welche Daten tatsächlich verwendet werden. Ganz nebenbei identifizieren Sie Vertriebspotentiale, da Sie die alten Adressen mit einer Aktion reaktivieren können. Wenn Sie dann noch einen Prozess zur stetigen Prüfung der Adressen etablieren, sind Sie bereits auf einem guten Weg zu sauberen Daten.

3. Ausmisten

Die Änderungen eines jeden Feldes werden gespeichert. Benötigen Sie diese Informationen tatsächlich länger als zwei Jahre? Werden wirklich alle vorhandenen Eingabehilfen der Felder benutzt? Sind Sie sicher, dass Sie keine Dubletten, also doppelte Adressen, in der Datenbank haben?
Gehen Sie diesen Fragen nach und entfernen Sie beispielsweise alte Eingabehilfen. Schneiden Sie alte Zöpfe ab und überarbeiten Sie nicht verwendete Bereiche.

4. Rufen Sie den Reinigungsdienst

Wenn Ihnen die Zeit für den Frühjahrsputz fehlt, dann machen Sie es wie im wahren Leben und rufen Sie Ihren Reinigungsdienst an. Ihr persönlicher Berater unterstützt Sie gerne bei den obigen Themen und liefert Ihnen mit Sicherheit noch weitere „Putzmittel“ für die eingestaubten Bereiche.

Fordern Sie hier Ihren Berater an:
Telefon: +49 7071 3667 60
E-Mail: info@itdesign.de